Bible Energy vom 31. Juli 2021

BIBLE 

ENERGY 

WIKI 

PHARISÄER 

Jesus: »Wie schrecklich wird es für euch Schriftgelehrte und Pharisäer sein! Ihr Scheinheiligen! Denn ihr versperrt den Menschen den Weg zum Himmelreich. Ihr selbst geht nicht hinein und ihr hindert alle daran, die hineingehen wollen.«

— Matthäus 23,13

Die Bezeichnung „Pharisäer“ ist heute meist eine Beleidigung und meint einen engstirnigen, gesetzlichen Fanatiker. Auch im Neuen Testament werden sie heftig kritisiert, vor allem von Jesus und vor allem für ihre Heuchelei. Dass sie nicht lebten, was sie predigten. Aber das Erstaunliche ist, dass Jesus wahrscheinlich so heftig mit ihnen stritt, weil sie ihm am nächsten standen. Sie waren keine Elite-, sondern eine Volksbewegung und sie liebten die Heilige Schrift! Sie wollten sie in jedem Detail in ihrem Alltag umsetzen. Sie taten alles, um sich auf die Ankunft des Messias vorzubereiten.

// Stefan "Sent" Fischer

Unter den Pharisäern gab es einige, die stark von Jesus fasziniert waren, zum Beispiel Nikodemus. In Johannes 3 führt er ein eindrückliches Nacht-Gespräch mit Jesus. In Johannes 7,40-53 setzt er sich dafür ein, dass Jesus regelkonform verhört wird. Und in Johannes 19,38-42 sehen wir, wie er zusammen mit einem anderen Mitglied des Hohen Rates teure Salben für die Einbalsamierung von Jesu Leichnam bringt. Eine letzte Ehrerbietung, die seine Hingabe an Jesus zeigt.

Bild von Alex Hu auf Pixabay

Dies ist eine Vorschau. Um alle Inhalte zu sehen, installiere jetzt Bible Energy: