Bible Energy vom 30. Oktober 2022

ICH 

WEISS 

Ich dachte nach über dein Wort: »Ihr sollt mein Angesicht suchen!« Ja, dein Angesicht, Herr, will ich suchen! Verbirg dein Angesicht nicht vor mir! Weise deinen Knecht nicht im Zorn zurück! Du bist doch mein Beistand! Gib meinen Fall nicht verloren und lass mich nicht im Stich! Gott, du bist doch mein Anwalt!

— Psalm 27,8-9

Was wir in der Theorie wissen, ist manchmal echt schwer in die Praxis zu übersetzen. Und ohne die Theorie wäre alles nur Umherrennen. Deshalb: versuchen wir doch heute praktisch zu werden mit dem Wissen, dass Gott unser Anwalt ist und uns seine Nähe gut tut. Komm und bring vor ihn, was dich beschäftigt.

// Michelle Hunziker

Eigener Psalm – lies meinen, schreib deinen.

 

Ich renne. Alles schnell, alles effizient, alles mindestens guet.

Ich renne. Ide Hoffnig, no ufem Weg zsi, oder druf zrugg zfinde.

Ich renne. Irr umenand, uf de Suechi noch Dine Wegwiiser Herr.

 

Wo sind sie? Wo füehred sie häre, dini Plän für mich?

Wo bisch du, i all dene Sache wo passiered?

Wo gib ich dir würkli Platz im mim Renne?

 

Nur du chasch üsi Sehnsucht stille, heisszt.

Nur dich im Blick zha isch so schwer, wenn mä dich nöd gseht.

Nur eis Wort vo dir und alles seg andersch, denn bitte red!

 

Ich, das isch mis gläufigste Wort: ich Egoist.

Ich will, ich bruch, ich wett, ich sött, ich bin, ich han.

Ich, Du, Er, Sie, Es, Mir, Ihr, Sie – do gits no meh als nume ich!

 

Bin müed. Bin im Stress. Bin verwirrt.

Bin eigentlich, eigentlich andersch.

Bin scho lang nüme zu dir ghocket.

 

Bild von Pexels auf Pixabay

Dies ist eine Vorschau. Um alle Inhalte zu sehen, installiere jetzt Bible Energy: