Bible Energy vom 29. Juni 2021

BIBLE 

ENERGY 

WIKI 

ZEUS 

UND 

HERMES 

Da rief Paulus laut: »Stell dich auf deine Beine – gerade und aufrecht!« Da sprang der Gelähmte auf und tat die ersten Schritte. Als die Leute sahen, was Paulus getan hatte, riefen sie auf Lykaonisch: »Die Götter haben Menschengestalt angenommen und sind zu uns herabgestiegen!« Sie nannten Barnabas Zeus und Paulus Hermes, weil er der Wortführer war.

— Apostelgeschichte 14,10-12

Zeus, der Himmelsgott, ist zur Zeit der Bibel der oberste der griechischen Götter. Meistens erkennt man Zeus am Blitzbündel, das er in der Hand hält, oder am Adler auf seiner Schulter. Seine Gattin hiess Hera. Er war aber definitiv nicht monogam! Mit insgesamt 36 anderen Göttinnen oder Menschenfrauen zeugte er Kinder.
Hermes war ein Sohn von Zeus und an den Flügeln an seinem Helm erkennbar. Er war bei den Griechen der Schutzgott des Verkehrs, der Kaufleute und der Hirten, aber auch der Diebe und der Redekunst. Wegen letzterem wird Paulus hier auch als Hermes verehrt. Er konnte anscheinend ziemlich gut reden!

// Stefan "Sent" Fischer

PHILEMON 

UND 

BAUCIS 

Ein Grund, weshalb die Einwohner von Lystra hier so ekstatisch auf die Heilung reagieren, könnte die alte Sage von Philemon und Baucis sein. Sie spielt in ihrer Region. Philemon und Baucis, ein altes Ehepaar, waren die Einzigen, die die beiden Götter Zeus und Hermes freundlich aufgenommen haben. Als Einzige wurden sie deshalb vom Strafgericht der beiden Götter ausgenommen. Vielleicht haben sich die Einwohner von Lystra ja gesagt: „Falls die beiden uns je wieder besuchen, bereiten wir ihnen einen königlichen Empfang!“

Heute im „Klartext“ zum selben Bibeltext. Schau mal rein!

Bild von Flash Dantz auf Unsplash

Dies ist eine Vorschau. Um alle Inhalte zu sehen, installiere jetzt Bible Energy: