Bible Energy vom 17. Juni 2021

BRILLIANT 

RECHERCHIERT 

Schon viele haben es versucht, die Ereignisse im Zusammenhang aufzuschreiben, die Gott unter uns geschehen ließ – und zwar so, wie es uns von den Augenzeugen überliefert wurde. Die sind von Anfang an dabei gewesen und zu Dienern des Wortes geworden. Auch ich bin all dem noch einmal sorgfältig nachgegangen. Dann habe ich mich dazu entschlossen, für dich alles in der richtigen Reihenfolge aufzuschreiben, sehr geehrter Theophilus.

Das Evangeliums-Intro von Lukas: eine genaue Beschreibung seiner Vorgehensweise. Er hat wortwörtlich "akribisch" recherchiert. Welche Augenzeugen der Jesus-Geschichte er wohl befragt hat? Maria, Petrus, Johannes?

// Stefan "Sent" Fischer

“ ‚Mythisch‘ ist an ihren Berichten nichts. Der Evangelist Lukas macht in der Einleitung zu seinem Bericht deutlich, dass er sich als Historiker versteht. Er ist kein christlicher Homer, der Legenden weiterspinnt, sondern lässt sich eher mit tatsachenorientierten Historikern wie Tacitus und Plutarch vergleichen. Die Annahme, bei den Menschen des ersten Jahrhunderts wären die Grenzen zwischen Fakten und Fiktion fließend gewesen, ist eine moderne Unterstellung.“

– Markus Spieker in seinem Buch „Jesus. Eine Weltgeschichte“ (S. 570)
Bild von Firmbee.com auf Unsplash

Dies ist eine Vorschau. Um alle Inhalte zu sehen, installiere jetzt Bible Energy: