Bible Energy vom 11. Februar 2022

BIBLE 

ENERGY 

WIKI 

RABBI 

Unter den Pharisäern gab es einen, der Nikodemus hieß. Er war einer der führenden Männer des jüdischen Volkes. Eines Nachts ging er zu Jesus und sagte zu ihm: »Rabbi, wir wissen: Du bist ein Lehrer, den Gott uns geschickt hat. Denn keiner kann Zeichen tun, wie du sie vollbringst, wenn Gott nicht mit ihm ist.«

— Johannes 3,1-2

Den Beruf des fest angestellten Lehrers wie heute gibt es zur Zeit der Bibel nicht. Lehren ist Sache der Eltern. Als Lehrer gelten die, die anderen Gottes Willen weitergeben - besonders Mose, der als Lehrer Israels bezeichnet wird. Das Neue Testament sieht in Jesus den Lehrer schlechthin und er wird auch so angesprochen - als Rabbi eben. Er gibt mit seiner Lehre nicht nur Wissen weiter, sondern eröffnet die neue Welt Gottes.

// Stefan "Sent" Fischer

WER 

IST 

ALLES 

EIN 

RABBI? 

In seiner letzten öffentlichen Rede vor seinem Tod adressierte Jesus die Pharisäer und Schriftgelehrten. Unter anderem kritisierte er sie dafür, dass sie sich „Rabbi“ nennen liessen und so stolz darauf waren:
„Sie wollen auf den Marktplätzen gegrüßt werden. Und die Menschen sollen sie ›Rabbi‹ nennen. Aber ihr sollt euch nicht ›Rabbi‹ nennen lassen. Denn nur einer ist euer Lehrer, untereinander seid ihr alle Brüder und Schwestern, …“ Matthäus 23,7-8

Photo by Tanner Mardis on Unsplash

Dies ist eine Vorschau. Um alle Inhalte zu sehen, installiere jetzt Bible Energy: