Bible Energy vom 10. Februar 2024

"JA 

ICH 

WILL" 

UNGEBUNDEN 

SEIN 

Jesus antwortete ihnen: »Amen, amen, das sage ich euch: Wer Schuld auf sich lädt, ist ein Sklave der Schuld. Ein Sklave gehört nicht für immer zur Familie, aber der Sohn gehört für immer dazu. Wenn also der Sohn euch frei macht, seid ihr tatsächlich frei.«

— Johannes 8,34-36

Ein Fehler, den wir begangen haben, kann schwer aufliegen. Viel schwerwiegender ist aber die Auswirkung: dass wir uns von ihm beeinflussen, ja sogar einschränken lassen. Von dieser Unfreiheit will Jesus uns befreien. Für diese ganzheitliche Freiheit braucht's von uns nur noch ein "ja, ich will"

// Michelle Hunziker

„Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert“ sagt ein Sprichwort. Gebraucht wird es oft in der Meinung, dass man sich dann jeden Fehler erlauben kann. Das macht nicht frei, aber Fehler einzugestehen und sich damit vielleicht den Ruf zu ruinieren, hinterlässt ein Gefühl für echte Freiheit – auch frei von Menschenfurcht.

Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Dies ist eine Vorschau. Um alle Inhalte zu sehen, installiere jetzt Bible Energy: